DQS Medizinprodukte GmbH
  Startseite  Unser Service  Systemzertifizierungen  Präqualifikationen für Hilfsmittel 

Präqualifikation für Hilfsmittel

Präqualifizierung für Hilfsmittel bedeutet, dass Leistungserbringer (bspw. Apotheken oder Sanitätshäuser) ihre Qualifikation zur Abgabe der Hilfsmittel nur noch einmal vor einer Präqualifizierungsstelle nachweisen müssen. Dies ersetzt die individuelle Nachweisführung vor den einzelnen Krankenkassen.

Der GKV-Spitzenverband hat die Ausgestaltung des Verfahrens nach § 126 Abs. 1a Satz 3 SGB V mit den für die Wahrnehmung der Interessen der Leistungserbringer maßgeblichen Spitzenorganisationen vertraglich vereinbart. In diesem Zusammenhang wurden insbesondere das Antragsverfahren für die Leistungserbringer zum Erwerb einer Präqualifikation und das Verfahren der Bestimmung von geeigneten Stellen, die die Eignungsprüfungen durchführen (Präqualifizierungsstellen – PQS), geregelt. Die DQS Medizinprodukte GmbH ist vom GKV Spitzenverband benannte Präqualifizierungsstelle.

Die Präqualifizierung ist als Antragsverfahren ausgestaltet. Erfüllt der Antragsteller die Eignungskriterien, so erhält er eine Bestätigung darüber. Diese ist - sofern sich nichts verändert - grundsätzlich fünf Jahre gültig und muss dann erst in der sogenannten Repräqualifizierung wiederholt werden. Die Eignungskriterien sind in einem Kriterienkatalog und in den Empfehlungen gemäß § 126 Absatz 1 Satz 3 SGB V zusammengefasst.

Lassen Sie sich durch die Präqualifizierungsstelle der DQS Medizinprodukte einfach und kompetent auf elektronischem oder auf dem Postweg präqualifizieren!