Aktuelles

Spendenübergabe an den ökumenischen Hospiz-Dienst Rheingau e.V. als offizieller Abschluss unserer DQS MED Kundenbefragung 2017

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über einige Ergebnisse unserer Kundebefragung 2017 und die in diesem Zusammenhang angekündigte DQS MED Spende informieren.
Die Planung, Durchführung und die Berichterstattung war mit der Schulnote 2 auf einem ähnlichen Niveau wie 2013. Alle Kriterien, die wir zur Qualität unserer Audits abgefragt hatten, haben sich gegenüber 2013 verbessert und liegen im Bereich der Schulnoten von 1,4 bis 1,8.
Etwas schlechter wurde, im Vergleich zur letzten Befragung, die Betreuung in der Angebotsphase bewertet. Als sehr positiv haben wir die vielen Kommentare und Anregungen (über 50 Stk.) empfunden, die wir gerne aufnehmen.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen ganz herzlich bedanken, die durch Ihre Rückmeldung einen Beitrag zur Verbesserung unserer Prozesse geleistet haben.

Am 25. Januar 2018 war es dann soweit. Die DQS MED Geschäftsführerin, Frau Sigrid Uhlemann, konnte der 1. Vorsitzenden des ökumenischen Hospiz-Dienstes Rheingau e.V. Frau Pfarrerin Beate Jung-Henkel offiziell die Spende in Höhe von 700,-- € übergeben.

 

 

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Schwerstkranken und Sterbenden zu Hause, im Krankenhaus oder im Pflegeheim beizustehen.
Vor dem Hintergrund des christlichen Welt- und Menschenbildes setzen sie sich dafür ein, dass todkranke Menschen bis zum letzten Augenblick in ihrer gewohnten Umgebung würdevoll und möglichst schmerzfrei leben können. Derzeit beraten und unterstützen fünf hauptamtliche Hospizschwestern (Palliativ-Fachkräfte) die Patienten sowie deren Angehörige mit 24-Stunden-Rufbereitschaft an 7 Tagen in der Woche. Die Begleitung und Betreuung für die Patienten ist unentgeltlich. Die Kosten werden im Wesentlichen durch Spenden und Mitgliedsbeiträge gedeckt. Daher wurde die Spende der DQS MED dankend entgegengenommen.
Mit dieser Spende möchten wir die Ziele des ökumenischen Hospiz-Dienstes Rheingau e.V. unterstützen, da diese auch den Grundwerten der DQS MED entsprechen.

show