Aktuelles

UPDATE Kundeninformation zu COVID-19

Audits in Deutschland und innerhalb Europas wieder vor Ort

In den letzten Monaten haben wir alle vor großen Herausforderungen gestanden und diese bestens gemeistert. Durch die schnelle Reaktion unserer zulassenden Behörden war es erstmals möglich, Audits zur Aufrechterhaltung des Zertifikates teilremote durchzuführen. So konnten wir Ihrem Unternehmen in den vergangenen Monaten trotz der Pandemie den Marktzugang gewährleisten.

Inzwischen ist der Umgang mit COVID-19, und damit die teilweise Einschränkung unseres öffentlichen Lebens, ein Stück weit Normalität geworden. Wir haben es mit viel Disziplin geschafft, Szenarien wie in Italien oder Spanien zu vermeiden. Nun gilt es gemeinsam Schritt für Schritt wieder voran zu gehen und die Teile der Audits nachzuholen bzw. durchzuführen, die vor Ort in Ihrem Unternehmen stattfinden müssen.

Für die DQS Medizinprodukte GmbH sind für die Vorgehensweise die Vorgaben und Beschlüsse der Bundes- bzw. Landesregierungen, sowie der ausländischen Regierungen, maßgebend. Diese bestimmen derzeit unter COVID-19 Bedingungen unsere Audittätigkeiten im Wesentlichen mit.

Die Bundesregierung hat am 15. Juni 2020 die Reisewarnungen innerhalb von Europa für die meisten Länder aufgehoben und auch die Beschränkungen in Deutschland wurden deutlich gelockert.
 

Was bedeutet dies für unsere Audits?

Unter Beachtung der neuen Rahmenbedingungen sind Remote-Audits nicht mehr zwingend. Die DQS Medizinprodukte GmbH wird daher ab dem 01. Juli 2020 ihre Audits in Deutschland und in den meisten europäischen Ländern wieder vor Ort durchführen. Ausgenommen davon sind bereits als Remote-Audits beauftragte Verfahren.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir die Vorgaben zum „social distancing“: wie Mindestabstände, Anzahl an Personengruppen, das Tragen von Schutzmasken, sowie das Desinfizieren der Hände, im Audit weiterhin beachten werden.

Bitte beachten Sie, dass firmeninterne Restriktionen leider nicht berücksichtigt werden können, da uns die zuständigen nationalen und internationalen Behörden weiterhin dazu verpflichten, unsere Audits vor Ort durchzuführen. Um Ihr Zertifikat nicht zu gefährden, müssen wir gemeinsam eine gute Lösung für die Durchführung des Audits in Ihrem Hause finden, die weder unsere Gutachter noch Ihre Mitarbeiter gefährdet.
 

Gibt es Gründe für Remote Audits?

Nurwenn es länderspezifische Beschränkungen oder Warnungen seitens der Behörden gibt, die eine Durchführung unserer Audits vor Ort verhindern würden, können Audits weiterhin remote durchgeführt werden.
 

Informationen zu Reise- und Sicherheitshinweisen

Informationen des Auswärtigen Amts finden sie unter:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Länderspezifische Reise-und Sicherheitshinweise finden sie unter:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

show